Start Ursachen

Ursachen

Wenn man nicht nur die Symptome von Autoimmunerkrankungen behandeln möchte, gilt es die Ursachen für die Erkrankung des Körpers herauszufinden. Im Folgenden möchten wir Ihnen wissenschaftlich fundierte Ursachen für Autoimmunerkrankungen vorstellen, da durch das Beheben der Ursachen häufig die Symptome stark reduziert oder Autoimmunerkrankungen sogar in Remission gebracht werden können. Zu den bekannten Ursachen, die Autoimmunerkrankungen auslösen, aufrechterhalten oder verschlimmern können, zählen: Stress, eine ungesunde Ernährung, die Störung der Darmgesundheit, Mikronährstoffmängel, unzureichende oder falsche Bewegung, unzureichender oder gestörter Schlaf, unzureichender Aufenthalt im Freien (Lichtmangel, Sonnenmangel), Umweltgifte und Infektionen.

Alles über Gluten und warum es problematisch ist

Gluten ein Problemprotein
Alle Welt scheint heute über Gluten zu reden: Mal hören Sie, es sei toxisch für den Körper und unbedingt zu meiden. Glutenfrei lebende Stars wie Tom Brady und Nowak Djokovic scheinen dies zu unterstützen. Dann kommen Experten und öffentliche Berichterstattungen und geben Entwarnung vor Gluten und Glutenunverträglichkeit. Aber was ist die Wahrheit? Was ist...

Chronische Erschöpfungssyndrom – eine Autoimmunerkrankung?

Das Chronische Erschöpfungssyndrom CFS) zeichnet sich vor allem durch schwere Müdigkeit aus.
Die Pathogene des Krankheitsbild CFS/ME, ist nach wie vor ungeklärt. Allerdings legt eine Studie der Charité die Annahme näher, dass es sich um eine Autoimmunkrankheit handeln könnte. Das Chronische Erschöpfungssyndrom (CFS) zeichnet sich vor allem durch schwere Müdigkeit aus, die Erkrankte gar bewegungsunfähig macht. Hinzu kommen weitere stark belastende Symptome wie Sprachstörungen, Schmerzen oder...

Wie Du Gastritis erkennst und richtig behandelst

Reizdarmsyndrom
Schmerzen im Magen, Appetitlosigkeit, Schmerzen beim Essen - Gastritis macht das Leben schwer, da jedes Essen sofort mit Schmerzen bestraft wird. 20 % aller Erwachsenen haben im Laufe ihres Lebens einmal Gastritis (Magenschleimhautentzündung), in schlimmen Fällen kann Gastritis zu Autoimmunerkrankungen, SIBO, Magengeschwüren und Magenkrebs führen. Erfahren Sie hier mehr darüber, was Gastritis ist, wie es...

Neue Studienerkenntnisse: So beeinflusst der Magen die Darmflora

Magen, Darmflora
Welche Rolle der Magen für die Darmgesundheit spielt, ist noch immer ungeklärt. Vor allem die stark schwankende Zusammensetzung der Magenmikroorganismen, gibt Forschern Rätsel auf. Jetzt kommt langsam Licht ins Dunkel - dank einem neuen Verfahren, das von einem Forschungsteam der Universität Hohenheim in Stuttgart und der Medizinischen Universität Graz entwickelt wurde. Scheinbar übt der...

Neuer Mechanismus entdeckt: So fördert Schlaf das Immunsystem

Schlaf, Immunsystem
Gesunder Schlaf ist wichtig für ein gesundes Immunsystem! Wie aber Schlafen bestimmte Immunfunktionen beeinflusst, ist wissenschaftlich noch nicht geklärt. Jetzt haben Forschern der Universität Tübingen und der Universität Lübeck einen neuen Mechanismus entdeckt. Dieser erklärt, wie Schlaf das Immunsystem fördert. Schlaf versus schlaflos Für ihre Studie führten die Wissenschaftler ein 24-stündiges Experiment an zehn gesunden Teilnehmern...

Experten warnen: Nährstoffmangel bei älteren Menschen wird oft unterschätzt

ältere Menschen, Nährstoffmangel
Wenn die geistige und körperliche Leistungsfähigkeit nachlässt, wird das oft dem normalen Alterungsprozess zugeschrieben. Tatsächlich können ein unsicherer Gang oder häufige Infekte aber auch Anzeichen für einen Mangel an Vitaminen und Mineralstoffen sein. Auf einem Symposium der Gesellschaft für Biofaktoren e.V. sprachen sich Experten jetzt für mehr Aufmerksamkeit für Nährstoffmangel bei ältere Menschen aus. Viele...

Studie belegt: Starker Zusammenhang von Depressionen und Angststörungen mit Hashimoto

Hashimoto, Depressionen
Depressionen und Angststörungen gehören zu den häufigsten psychischen Erkrankungen weltweit. Alleine in Deutschland leiden etwa vier Millionen Menschen an Depressionen. Deutsche Forscher konnten jetzt einen starken Zusammenhang der beiden Erkrankungen mit Hashimoto demonstrieren. Die neuen Erkenntnisse können vielen Betroffenen helfen. Ursache Hashimoto? Dr. Teja Wolfgang Grömer, niedergelassener Psychologe in Bamberg und Privatdozent am Lehrstuhl für Psychiatrie...

E420 und die Sorbitintoleranz

Sorbitintoleranz
Wer an einer Fructoseintoleranz leidet, kämpft mit hoher Wahrscheinlichkeit auch mit einer Sorbitintoleranz. Denn Sorbit und Fructose kommen oft in den gleichen Lebensmitteln wie etwa in Trockenobst, Steinobst und Kernobst vor. Da Sorbit im Darm die Fructoseaufnahme hemmt, kann sich bei bestehender Fructoseintoleranz die Symptomatik bei der Aufnahme von Sorbit verschlimmern. Die Lebensmittelindustrie nutzt Sorbit...

Studie zeigt: Nahrungsmittelallergien scheinen Multiple Sklerose zu fördern

Nahrungsmittelallergien, Multiple Sklerose
In Deutschland sind etwa 200.000 Menschen von Multiple Sklerose (MS), einer chronisch-entzündlichen Erkrankung des zentralen Nervensystems und des Rückenmarks, betroffen. Sowohl genetische Einflüsse als auch Umweltfaktoren scheinen eine Rolle bei der Entstehung der Erkrankung zu spielen. Bekannte Risikofaktoren sind beispielsweise Rauchen, ein niedriger Vitamin-D-Spiegel, das Epstein-Barr-Virus und das weibliche Geschlecht. Verschiedene Allergien gegen Umweltfaktoren,...

Entfernung des Blinddarms senkt Risiko für Parkinson

Blinddarm, Parkinson
Wissenschaftler vermuten, dass es einen Zusammenhang zwischen Blinddarmentfernung und Parkinson geben könnte. Für eine aktuelle schwedische Registerstudie wurden Daten von etwa 1,6 Millionen Menschen ausgewertet. Wurde der Appendix bereits in jungen Jahren entnommen, war das Risiko an Parkinson zu erkranken etwa 20 bis 25 % geringer. Blinddarm hat Einfluss auf Parkinson Bei Parkinson bilden sich Ablagerungen...
6,464FansGefällt mir
2,515FollowerFolgen
100FollowerFolgen
355AbonnentenAbonnieren

Durch Nutzer empfohlen

Anzeige

Anzeige
Autoimmunportal unterstützen, Hempamed, CBD