Nomato Soße / Tomatensoße ohne Tomate

Nomato Soße Tomatensoße ohne Tomaten

Zuletzt aktualisiert am 1. Oktober 2018 um 14:11

Wenn Sie dachten, dass das Paleo-Autoimmunprotokoll schwer ist, denken Sie noch einmal nach! Diese lebendige tomatenfreie Soße lässt Sie Tomaten und Paprika vergessen. Schmeckt die Nomato Soße genau wie Tomatensoße? Finden Sie es heraus und berichten Sie uns in den Kommentaren!

Die Nomato Soße ist immer noch eine fantastische Ergänzung. Besonders zu Fleischbällchen, gebratenem Gemüse oder zu Hackbraten ist sie ein Genuss! Im Kühlschrank können Sie diese bis zu einer Woche aufbewahren. Wärmen Sie die Soße einfach nach Bedarf auf!

Autoimmunportal unterstützen, Spenden
Autoimmunportal unterstützen, Spenden
Autoimmunportal unterstützen, Spenden
Autoimmunportal unterstützen, Spenden

  • Vorbereitungszeit: 20 Minuten
  • Kochzeit: –
  • Ergibt: 2 Tassen

Zutaten

  • 1 Dose Butternusskürbispüree (ca. 1½ Tassen)
  • 2 mittelgroße gekochte Rüben (etwa ½ Pfund), grob gehackt
  • 1½ Teelöffel Apfelessig
  • 1½ Teelöffel Kokosnussamino
  • 1 Teelöffel getrocknetes Basilikum
  • 1 Teelöffel getrockneter Majoran
  • 1 Teelöffel feines Meersalz

Schritte

  1. Kombinieren Sie alle Zutaten in einem Mixer oder in der Küchenmaschine. Mixen bis alles glatt und cremig ist, etwa 20 Sekunden. Überprüfen Sie den Geschmack und Salzen Sie nach Bedarf.
  2. In einem Glasbehälter im Kühlschrank aufbewahren und nach Bedarf vor dem Servieren erwärmen. Kann bis zu 5 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Tipps:

Mehr Rezepte:

Quelle: asquirrelinthekitchen

Autoimmunportal unterstützen, Spenden
Autoimmunportal unterstützen, Spenden
Autoimmunportal unterstützen, Spenden
Autoimmunportal unterstützen, Spenden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte hinterlassen Sie uns Ihre Meinung als Kommentar!
Ihr Name (freiwillig)