Naturkosmetik selber machen – Rezepte und Anleitungen

Naturkosmetik selber machen – Rezepte und Anleitungen

Zuletzt aktualisiert am 7. November 2018 um 12:42

Herkömmliche Kosmetikprodukte enthalten Inhaltsstoffe, die sich auf Dauer negativ auf die Gesundheit auswirken und Haut, Darm und Immunsystem reizen können. Naturkosmetik (Biokosmetik) verwendet ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe und bietet damit eine natürlichere und nachhaltigere Alternative. Erfahren Sie hier das Wichtigste über Naturkosmetik, Naturkosmetik Marken und wie Sie Naturkosmetik selber machen können.

Was ist Naturkosmetik?

Naturkosmetik (Biokosmetik) steht bezeichnend für Kosmetikprodukte, die auf natürlichen Inhaltsstoffen beruhen. Inhaltsstoffe, welche auf Erdöl oder auf chemischen Erzeugnissen basieren, fallen damit weg – und damit die meisten herkömmlichen Kosmetikmarken.

Was vor Jahrzehnten als alternative Bewegung begann, wird zunehmend von wissenschaftlichen Erkenntnissen gestützt:

Herkömmliche Kosmetika reizen und entzünden durch fragwürdige oder schadhafte Inhaltsstoffe dauerhaft Haut, Darm und Immunsystem. Dies ist ein Erklärungsansatz für die rasante Zunahme chronisch-entzündlicher Erkrankungen, Hauterkrankungen wie Neurodermitis und Autoimmunerkrankungen. Die These daher: „Eine unnatürliche Reaktion (Autoimmunreaktion) beruht auf unnatürlichen Fremdstoffen in unserem Körper.“

Welche herkömmlichen Inhaltsstoffe problematisch sind, beschreiben wir auf den nächsten Seiten. Auf der nächsten Seite: Welche Kriterien entscheiden, ob es sich bei einem Produkt / Mixtur um Naturkosmetik handelt?

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei