Start Nachrichten

Nachrichten

Die neuesten Forschungen, deren Ergebnisse und Neuigkeiten aus der Welt der Autoimmunerkrankungen und darüber hinaus. Hier zeigen wir Ihnen die wichtigsten Nachrichten auf.

Studie belegt: Starker Zusammenhang von Depressionen und Angststörungen mit Hashimoto

Hashimoto, Depressionen
Depressionen und Angststörungen gehören zu den häufigsten psychischen Erkrankungen weltweit. Alleine in Deutschland leiden etwa vier Millionen Menschen an Depressionen. Deutsche Forscher konnten jetzt einen starken Zusammenhang der beiden Erkrankungen mit Hashimoto demonstrieren. Die neuen Erkenntnisse können vielen Betroffenen helfen. Ursache Hashimoto? Dr. Teja Wolfgang Grömer, niedergelassener Psychologe in Bamberg und Privatdozent am Lehrstuhl für Psychiatrie...

Ketogene-Diät bei Autoimmunerkrankung? (Die Fakten & Einladung)

Die "Ketogene Diät" ("Keto") ist in den letzten Jahren sehr beliebt geworden. Immer wieder erreicht uns daher die Frage aus der Autoimmunportal-Community, wie hilfreich eine "Keto"-Ernährung für Autoimmunerkrankte sein kann. Diese Frage beleuchten wir heute.Für alle Interessierten empfehlen wir zudem den in Kürze stattfindenden "Keto Onlinekongress" ab dem 29.06.2018. >> Hier gehts zur kostenfreien Anmeldung...

Cannabis hat Einfluss auf Entzündungen im Darm

Cannabis, Entzündungen
Viele Patienten mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen wie Colitis Ulcerosa oder Morbus Crohn berichten, dass sich ihre Symptome durch Cannabiskonsum verbessern. Wissenschaftler der University of Massachusetts Medical School und der University of Bath haben jetzt scheinbar die Erklärung dafür gefunden. Sie zeigten, dass ein körpereigner Botenstoff, der einem Cannabiswirkstoff ähnelt, Entzündungen im Darm bei Mäusen kontrolliert...

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen: Forscher finden Zellen, die den Darm zerstören

Chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen, Zellen
In Deutschland leben etwa 400.000 Menschen mit den chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen Morbus Crohn und Colitis ulcerosa. Die Erkrankungen verlaufen üblicherweise in Schüben, die das Gewebe des Darms zerstören. Was die Entzündungsschübe genau auslöst, war bisher unklar. Nun demonstriert ein Team aus deutschen und niederländischen Forschern, dass bestimmte Darmzellen einen erheblichen Einfluss haben. Die neuen Erkenntnisse könnten...

Cannabinoide: Neue Erkenntnisse zur Schmerztherapie bei MS, Rheuma & Fibromyalgie

Cannabinoide: Neue Erkenntnisse zur Schmerztherapie bei MS, Rheuma & Fibromyalgie
Dem grünen Kraut wird nicht nur eine schmerzlindernde, krampflösende und entzündungshemmende Wirkung zugeschrieben. Es kann laut einer Studie, die im Ärzteblatt kürzlich veröffentlicht wurde, auch bei einem breiten Spektrum von Krankheiten eingesetzt werden, wie etwa in der Krebstherapie, bei spastischen Schmerzen in der Behandlung von Multipler Sklerose oder Rheumatoider Arthritis. Aus der Studie geht...

Stevia wirkt gegen Borreliose effektiver als Antibiotikum

Stevia, Borreliose
Seit einigen Jahren schon ist Stevia in Deutschland ein beliebter Süßstoff. Die Pflanze kann aber weitaus mehr, als nur Zucker zu ersetzen. Das zeigt eine amerikanische Studie, die im “European Journal of Microbiology & Immunology” veröffentlicht wurde. Die Forscher der University of New Haven setzten Stevia in einer Laborstudie erfolgreich ein, um Borreliose zu...

Forscher entdecken: Zahnpflege beeinflusst Lupus

Lupus, Zahnpflege
Zähne putzen verhindert Karies - aber scheinbar kann eine gute Mundgesundheit sich auch auf andere Erkrankungen auswirken! Eine aktuelle amerikanische Studie deutet darauf hin, dass Zahnpflege bei der Prävention und Behandlung von Lupus Erythematodes (SLE) eine Rolle spielen könnte. Zusammenhang von Lupus und Zahnpflege Um die Wirkung der Mundgesundheit auf Lupus Erythematodes zu untersuchen, konzentrierten sich...

Neue Entdeckung: Darm und Gehirn kommunizieren über Nervensystem

Darm, Gehirn
Darm und Gehirn gehören irgendwie zusammen - das wissen alle, die auch mal auf ihr Bauchgefühl hören. Längst ist wissenschaftlich bewiesen, dass Hormone Information vom Darm zum Gehirn überliefern. Jetzt haben Neurowissenschaftler an der Duke University in der USA entdeckt, dass die Verbindung sogar noch direkter ist. Sie weisen erstmals nach, dass Zellen im...

CFS: Eine Autoimmunerkrankung?

Das Chronische Erschöpfungssyndrom CFS) zeichnet sich vor allem durch schwere Müdigkeit aus.
Die Pathogene des Krankheitsbild CFS/ME, ist nach wie vor ungeklärt. Allerdings legt eine Studie der Charité die Annahme näher, dass es sich um eine Autoimmunkrankheit handeln könnte. Das Chronische Erschöpfungssyndrom (CFS), zeichnet sich vor allem durch schwere Müdigkeit aus, die Erkrankte gar bewegungsunfähig macht. Hinzu kommen weitere stark belastende Symptome wie Sprachstörungen, Schmerzen oder...

Mechanismus geklärt: So erhöhen Autoimmunerkrankungen das Risiko für einen Herzinfarkt

Herzinfarkt, Autoimmunerkrankungen
Menschen mit Autoimmunerkrankungen wie Psoriasis, Lupus und Rheumatoider Arthritis sind einem hohen Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen ausgesetzt. Und das, obwohl keine dieser Erkrankungen das Herz-Kreislauf-System direkt angreift. Warum das so ist, konnte bisher nicht geklärt werden. Forscher der Washington University School of Medicine glauben nun, dass sie den Zusammenhang endlich verstehen. Ihre aktuelle Studie zeigt,...
3,412FansGefällt mir
1,567FollowerFolgen
8FollowerFolgen
232AbonnentenAbonnieren

Durch Nutzer empfohlen

Anzeige
Autoimmunportal unterstützen, Spenden
Autoimmunportal unterstützen, Spenden
Autoimmunportal unterstützen, Spenden
Autoimmunportal unterstützen, Spenden