Start Nachrichten

Nachrichten

Die neuesten Forschungen, deren Ergebnisse und Neuigkeiten aus der Welt der Autoimmunerkrankungen. Hier zeigen wir Ihnen die wichtigsten Nachrichten auf. Unter anderem: Amythrophe Lateralsklerose (ALS), Anämie, Antiphospholipid-Syndrom (APS), Arteritis termporalis, Arteriosklerose/Atherosklerose, Bulbospinale Muskelathrophie, CFS Chronisches Erschöpfungssyndrom, Chronisch-inflammatorische, demyeliniserende Polyneuropathie (CIDP), Churg-Strauss-Syndrom, Cogan Syndrom, Dermatomyositis, Diabetes Mellitus Typus 1, Endometriose, Entzündliche Muskelkrankheiten, Facialisparese, Fibromyalgie, Gastritis, Glykogenose, Goodpasture Syndrom, Hashimoto Thyroiditis, Hepatitis, Hörstörungen, Juvenile rheumatoide Arthritis, Multiple Sklerose (MS: Encephalomielitis disseminata: Charcot Krankheit), Parkinson, Psoriasis (Schuppenflechte), Systemischer Lupus erythemadoses (SLE) und viele mehr.

Lupus Erythematodes: Neue Kriterien verbessern die Diagnose

Lupus Erythematodes Neue Kriterien verbessern die Diagnose
Eine weltweite Expertengruppe erarbeitete zusammen mit den Rheumatologen der Medizinischen Klinik III des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden neue Klassifikationskriterien für den systemischen Lupus erythematodes (SLE). Der wissenschaftlichen Öffentlichkeit wurden sie nun erstmalig am 13. Juni beim Jahreskongress der European League Against Rheumatism in Amsterdam präsentiert. Die Kriterien ermöglichen es, SLE-Patienten mit bisher nicht möglicher...

Studie belegt: Blauer Anteil im Sonnenlicht beeinflusst das Immunsystem

Studie belegt: Blauer Anteil im Sonnenlicht beeinflusst Immunsystem
Der blaue Anteil von Sonnenlicht kann unsere Immunzellen der Haut in eine Art Alarmzustand versetzen, so wie es bei Entzündungen auch der Fall ist. Die Zellen der menschlichen Haut bewegen sich schneller, werden sie dem blauen Anteil des Sonnenlichts ausgesetzt. Das behauptet zumindest eine Untersuchung der Arbeitsgruppe um Gerhard P. Ahern des “Georgetown University...

CFS: Eine Autoimmunerkrankung?

Das Chronische Erschöpfungssyndrom CFS) zeichnet sich vor allem durch schwere Müdigkeit aus.
Die Pathogene des Krankheitsbild CFS/ME, ist nach wie vor ungeklärt. Allerdings legt eine Studie der Charité die Annahme näher, dass es sich um eine Autoimmunkrankheit handeln könnte. Das Chronische Erschöpfungssyndrom (CFS), zeichnet sich vor allem durch schwere Müdigkeit aus, die Erkrankte gar bewegungsunfähig macht. Hinzu kommen weitere stark belastende Symptome wie Sprachstörungen, Schmerzen oder...

Ist Parkinson eine Autoimmunkrankheit?

Hinter der neurodegenerativen Parkinson Erkrankung, könnte möglicherweise eine Autoimmunreaktion stecken. Forscher haben die ersten Beweise dafür geliefert, dass die sogenannte Autoimmunität, eine wichtige Rolle bei der Parkinsonkrankheit spielt. Bei ihren Untersuchungen stellten die Wissenschaftler fest, dass die Autoimmunität einen starken Einfluss auf die Parkinson-Erkrankung hat. Sobald das Immunsystem das körpereigene Gewebe angreift, entsteht die...

Natron fördert ein entzündungshemmendes Milieu

Natron fördert ein entzündungshemmendes Milieu
Natron findet sich üblicherweise in Küchen wieder, in denen gerne gebacken wird. Andererseits ist es auch ein rezeptfreies und preiswertes Antazidum, das die Magensäure neutralisiert - äußerst hilfreich also bei Beschwerden wie Sodbrennen. Eine Studie von Forschern der “August University” in Georgia führt zutage, dass Natriumhydrogencarbonat weitaus mehr Eigenschaften mit sich bringt. Es regt...

Cannabinoide: Neue Erkenntnisse zur Schmerztherapie bei MS, Rheuma & Fibromyalgie

Cannabinoide: Neue Erkenntnisse zur Schmerztherapie bei MS, Rheuma & Fibromyalgie
Dem grünen Kraut wird nicht nur eine schmerzlindernde, krampflösende und entzündungshemmende Wirkung zugeschrieben. Es kann laut einer Studie, die im Ärzteblatt kürzlich veröffentlicht wurde, auch bei einem breiten Spektrum von Krankheiten eingesetzt werden, wie etwa in der Krebstherapie, bei spastischen Schmerzen in der Behandlung von Multipler Sklerose oder Rheumatoider Arthritis. Aus der Studie geht...

Britische Studie findet heraus, dass schwere Neurodermitis das Risiko für kardiovaskuläre Erkrankungen erhöht.

Am 23. Mai 2018 erschien im "British Medical Journal" eine groß angelegte Studie, die den Zusammenhang zwischen schwerer Neurodermitis und späteren Herz-Kreislauf-Erkrankungen aufzeigt. Die Forscher untersuchten bei Neurodermitis Patienten die Anzahl der kardiovaskulären Vorfälle anhand von Daten aus nationalen Datenbanken. Die Studiengruppe bestand aus 387.439 Neurodermitis Patienten und die Kontrollgruppe aus 1.528.477 Nicht-Neurodermitis-Patienten. Durchschnittlich wurden...

Durch Nutzer empfohlen