Kategorie:Therapieformen | Autoimmunportal.de

Studie demonstriert: Kurkuma kann bei Reizdarmsyndrom helfen

Reizdarmsyndrom, Kurkuma
In Deutschland leiden etwa zehn bis 15 Millionen Menschen an Reizdarmsyndrom, einer funktionellen Störung des Darms. Betroffene klagen über Unwohlsein, Blähungen sowie Schmerzen im Darm. Die Lebensqualität ist durch die Erkrankung häufig stark beeinträchtigt. Herkömmliche Therapien erzielen bei Patienten oft nur unbefriedigende Ergebnisse, weshalb pflanzliche Produkte bereits alternativ bei der Behandlung eingesetzt werden. Italienische und belgische...

Mikrobiom-Studie: Unterschiede zwischen Reizdarmsyndrom und entzündlichen Darm­er­krank­ungen entdeckt

Reizdarmsyndrom, entzündliche Darmerkrankungen
Die Symptome des Reizdarmsyndroms sind häufig schwer von den Symptomen entzündlicher Darmerkrankungen wie Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa zu unterscheiden. Derzeit ist für eine sichere Diagnose eine Darmspiegelung notwendig. Bald schon könnten die Erkrankungen per Stuhltest diagnostiziert werden. Laut einer niederländischen Studie haben Patienten mit entzündlichen Darm­er­krank­ungen und Patienten mit dem Reizdarm­syndrom unterschiedliche Bakterien...

Neuer Mechanismus entdeckt: Können Hülsenfrüchte Parkinson fördern?

Parkinson, Hülsenfrüchte
Lektine sind zuckerhaltige Proteine, die unter anderem in Hülsenfrüchten vorkommen. Sie können problematisch für die Darmwand sein und sollten beispielsweise bei Darmprobleme gemieden werden. Forscher des Penn State College of Medicine entdeckten jetzt, dass die Proteine wohl auch die Entstehung von Parkinson beeinflussen. Lektine in Verbindung mit niedrigen Dosen eines toxischen Herbizids lösten in...

Manuka Honig bei Hautproblemen

Manuka Honig bei Hautproblemen
Besonders Menschen, die ohnehin unter Hautproblemen, wie Schuppenflechte oder Neurodermitis leiden, sind dazu gezwungen, sich oft ganzjährig mit den entsprechenden Symptomen auseinanderzusetzen (1).Klar: Gerade in Apotheken und auf Basis der Schulmedizin werden Salben und Cremes angeboten, die zeitweise helfen können. Oft enthalten die entsprechenden Produkte jedoch Cortison und sind damit alles andere als „natürlich“.Wer...

Mechanismus entdeckt: So beeinflusst Psoriasis das Risiko für Diabetes Typ 2

Diabetes Typ 2, Psoriasis
In Deutschland leiden etwa zwei Millionen Menschen an Psoriasis. Betroffene haben ein stark erhöhtes Risiko, an Diabetes Typ 2 zu erkranken. Die spezifischen biologischen Mechanismen, die die beiden Erkrankungen verbinden, sind noch ungeklärt. Jetzt konnten englische Wissenschaftler erstmals demonstrieren, dass vermutlich Schuppenflechte selbst das Risiko für Diabetes Typ 2 erhöht. Die Studienergebnisse wurden im...

Dank “Glückshormonen”: Wissenschaftler finden neuen Weg zur Bekämpfung von Autoimmunerkrankungen

Autoimmunerkrankungen, Bekämpfung
Bei Autoimmunerkrankungen kann der Körper nicht mehr zwischen Freund und Feind unterscheiden. Falsch aktiviert richten sich T-Zellen plötzlich gegen körpereigene Zellen, anstatt körperfremde Stoffe und Krankheitserreger anzugreifen. Das Immunsystem attackiert den eigenen Körper! Ein internationales Forschungsteam veröffentlichte jetzt völlig neue Erkenntnisse über die Biologie und Aktivierung von Immunzellen. Die Studienergebnisse könnten bald schon zu neuen Therapien...

Aktuelle Studie: Vitamin-D-Mangel bei Neugeborenen kann Schizophrenie auslösen

Schizophrenie, Vitamin D
Die Funktionen von Vitamin D im menschlichen Körper sind vielfältig und noch nicht vollständig geklärt. Ein Vitamin-D-Mangel wird mit zahlreichen Krankheiten in Verbindung gebracht. Beispiele sind Autoimmunerkrankungen, Brustkrebs oder Allergien. Jetzt hat ein internationales Forschungsteam entdeckt, dass Neugeborene mit einem Vitamin-D-Mangel ein erhöhtes Risiko für Schizophrenie im späteren Leben aufweisen. Die Studienergebnisse könnten zukünftig...

Aktuelle Studie zu Diabetes: Kann Cannabidiol die Gedächtnisleistung verbessern?

Diabetes Mellitus Typ 1 gehört zu den häufigsten Autoimmunerkrankungen und die Zahl der Neuerkrankungen steigt weltweit stetig. Ist die Erkrankung schlecht eingestellt mit Insulin, kann das langfristig zu einer Abnahme der Gedächtnisleistung führen. Welcher Mechanismus hinter dieser Begleiterscheinung steckt, wird noch immer erforscht. Wissenschaftler sind bereits auf der Suche nach Therapieoptionen. Ein brasilianisches Forschungsteam...

Gesundheitsforschung: Bundesregierung fördert innovative Medizintechnik für die Behandlung von chronischen Erkrankungen

Bundesregierung, chronische Erkrankungen
Letzte Woche beschloss das Bundeskabinett ein neues Rahmenprogramm für die Gesundheitsforschung, vorgelegt von Bundesforschungsministerin Anja Karliczek. Krankheiten besser vorbeugen und heilen, den medizinischen Fortschritt vorantreiben und den Forschungsstandort Deutschland weiter stärken, sind die Ziele des Programms. Daher sollen auch innovative Medizintechniken zukünftig stärker gefördert werden, um neue Therapieoptionen für chronische Erkrankungen wie Diabetes mellitus...

Neue Studienerkenntnisse: So beeinflusst der Magen die Darmflora

Magen, Darmflora
Welche Rolle der Magen für die Darmgesundheit spielt, ist noch immer ungeklärt. Vor allem die stark schwankende Zusammensetzung der Magenmikroorganismen, gibt Forschern Rätsel auf. Jetzt kommt langsam Licht ins Dunkel - dank einem neuen Verfahren, das von einem Forschungsteam der Universität Hohenheim in Stuttgart und der Medizinischen Universität Graz entwickelt wurde. Scheinbar übt der...
2,575FansGefällt mir
497FollowerFolgen
8FollowerFolgen
170AbonnentenAbonnieren

Durch Nutzer empfohlen