Kinderstudie: Gibt es einen Zusammenhang von ADHS und Leaky Gut?

ADHS, Leaky Gut

Zuletzt aktualisiert am 12. Juni 2019 um 16:03

Laut einer Erhebung des Robert-Koch-Instituts Berlin leiden etwa 4 % aller Kinder und Jugendliche in Deutschland an Aufmerksamkeitsdefizit- /Hyperaktivititätsstörung, auch bekannt als ADHS. Bei den Betroffen sind Aufmerksamkeit, Aktivität, Wahrnehmung und Impulskontrolle meist stark gestört. Es kommt zu Schwierigkeiten in wichtigen Lebenssituationen. Bei vielen Kindern und Jugendlichen treten Konflikten in Schule und im Familienleben auf. Immer häufiger wird ADHS auch mit Veränderungen der Darmfunktion in Verbindung gebracht. Ergebnisse einer türkischen Studie bestätigen jetzt diesen Verdacht: der Spiegel des Proteins Zonulin war im Blut von Kindern mit ADHS erhöht. Das Protein dient als Indikator für Leaky Gut.

Kinder, ADHS und Zonulin

An der Studie der Izmir Katip Çelebi University in Izmir nahmen 40 Kinder mit ADHS und 41 gesunde Kinder sowie deren Mütter teil. Die Kinder in den Gruppen ähnelten sich in Alter und Geschlecht. Es wurden die ADHS-Symptome und das Sozialverhalten bewertet.

Autoimmunportal unterstützen, Spenden
Autoimmunportal unterstützen, Spenden
Autoimmunportal unterstützen, Spenden
Autoimmunportal unterstützen, Spenden

Außerdem testeten die Forscher den Zonulinspiegel im Serum der teilnehmenden Kinder.
Das Regulatorprotein Zonulin wird als Marker genutzt, um die Durchlässigkeit der Darmschleimhaut zu messen. Je höher der gemessene Wert im Serum ist, umso durchlässiger ist der Darm.

Kinder mit ADHS hatten einen höheren Serum-Zonulinspiegel und waren im Vergleich zu Kontrollen stärker in ihrem sozialen Verhalten beeinträchtigt. Außerdem zeigte sich, dass Kinder mit den höchsten Zonulinspiegel am hyperaktivsten und am stärksten sozial beeinträchtigt waren.

Ein Nachteil der Studie ist jedoch, dass Serum-Zonulin leider nicht immer ein zuverlässiger Marker für die Durchlässigkeit des Darms ist. Dennoch ergänzen die neuen Erkenntnisse einen wachsenden Bestand an Beweisen, die das Leaky Gut Syndrom mit Verhaltensstörungen wie ADHS, Autismus und anderen verbindet.

Folgen Sie uns auf unserer Facebook-Seite „Autoimmunportal“ und treten Sie auch in unsere Facebook-Gruppe „Autoimmunportal“ ein.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn gerne per Facebook oder auch auf einem anderen sozialen Netzwerk!

Autoimmunportal unterstützen, Spenden
Autoimmunportal unterstützen, Spenden
Autoimmunportal unterstützen, Spenden
Autoimmunportal unterstützen, Spenden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte hinterlassen Sie uns Ihre Meinung als Kommentar!
Ihr Name (freiwillig)