Pankreas / Bauchspeicheldrüse

      Zuletzt aktualisiert am 23. Juni 2018 um 23:39

      Was ist das Pankreas? Was ist die Bauchspeicheldrüse?

      Pankreas oder auch Bauchspeicheldrüse genannt ist eine wichtige Drüse im menschlichen Körper. Das Pankreas sitzt zwischen Magen, Milz und Leber ziemlich in der Mitte des Körpers. Es ist etwa so groß wie ein Zeigefinger.

      Welche Aufgaben hat das Pankreas / die Bauchspeicheldrüse?

      Das Pankreas produziert einen Verdauungssaft, der zusammen mit der Galle zur Aufnahme von Nährstoffen im Darm wichtig ist – das sind im Schnitt 2l Pankreas-Saft täglich. Dieser Saft enthält vor allem Enzyme (u.a. Amylase, Trypsin, Pepsin), die die Aufspaltung der Makrobestandteile der Nahrung und somit die Aufnahme in den Körper erleichtert.
      Die Bauchspeicheldrüse produziert aber auch metabolisch wichtige Hormone: Je nach Funktion werden die dafür zuständigen Zellen in Alpha-, Beta- und Deltazellen unterteilt.

      • Glukagon wird in den Alphazellen gebildet und erhöht den Blutzucker, indem es etwa Proteine in Zucker umbaut oder gespeicherten Zucker aus der Leber freisetzt.
      • Insulin wird in den Betazellen gebildet. Im Gegensatz zu Glukagon senkt es den Blutzucker, z.B. nach einer kohlenhydratreichen Mahlzeit. Die Stärke/Rohrzucker aus der Mahlzeit wird im Darm in Einfachzucker aufgespalten; Die resultierenden Einfachzucker, zumeist Glukose (Traubenzucker), gelangen ins Blut.
      • Somastatin wird in den Deltazellen gebildet und ist in erster Linie ein Hormon, das andere Hormone durch Hemmung reguliert.
        Der Blutzuckerspiegel wird sehr eng kontrolliert durch diese Hormone herrscht ein empfindliches Gleichgewicht zwischen Glukagon, Insulin und Kohlenhydraten aus der Nahrung.
      Autoimmunportal unterstützen, Spenden
      Autoimmunportal unterstützen, Spenden
      Autoimmunportal unterstützen, Spenden
      Autoimmunportal unterstützen, Spenden
      Vorheriger ArtikelInsulin
      Nächster ArtikelKetoazidose
      Martin ist studierter Biochemiker und molekularer Biotechnologe (M.Sc., Technische Universität München). Seine Doktorarbeit (Universitätsklinikum Erlangen) beschäftigt sich mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen. Martin möchte schwere biologische oder medizinische Themen einfach und verständlich beschreiben und Betroffenen so die Mittel an die Hand geben, wieder mehr Kontrolle über ihre Gesundheit zu erlangen. Weitere Beiträge von ihm sind auf den Portalen Primal-State, Edubily, MyProtein, Fairment, Paleolifestyle und SchnellEinfachGesund zu finden.