Kontaktallergie

      Kontaktallergie, Worterklärung, Definition

      Zuletzt aktualisiert am 23. Juni 2018 um 23:39

      KWas ist eine Kontaktallergie?

      Hinter Kontaktallergie verbirgt sich genau das, was man vermutet: Bei Kontakt mit einem bestimmten Stoff reagiert die betroffene Hautstelle mit einer allergischen Reaktion, die jedoch verschieden stark ausfallen kann.

      Üblich ist eine starke Schuppung der Haut, jedoch sind auch Neurodermitis-ähnliche Symptome nicht unüblich. In seltenen Fällen ist es auch so, dass die Haut rot anläuft – wie nach einem Bluterguss – und dick anschwillt.

      Die tatsächliche Ursache hinter Kontaktallergien ist nicht bekannt, ein überaktives und gereiztes Immunsystem scheint dabei eine Rolle zu spielen. Eine Ernährungsform, die dem potent entgegenwirkt und wichtige Nährstoffe mitbringt, ist das Paleo Autoimmunprotokoll. Wenn Sie an einer schlimmen Kontaktallergie leiden, so empfehlen wir Ihnen, das Paleo Autoimmunprotokoll für 30 Tage strikt durchzuführen und zu beobachten, ob sich die Symptome bessern.

      Und: Meiden Sie Allergene, die die Allergien auslösen, um jeden Preis!

      Anzeige
      Autoimmunportal unterstützen, CBD
      Anzeige
      Vorheriger ArtikelEkzem
      Nächster ArtikelToxisches Kontaktekzem
      Martin ist studierter Biochemiker und molekularer Biotechnologe (M.Sc., Technische Universität München) und arbeitete in der klinischen Forschung (Universitätsklinikum Erlangen) beschäftigt an chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen. Martin möchte schwere biologische oder medizinische Themen einfach und verständlich beschreiben und Betroffenen so die Mittel an die Hand geben, wieder mehr Kontrolle über ihre Gesundheit zu erlangen. Weitere Beiträge von ihm sind auf den Portalen Primal-State, Edubily, MyProtein, Fairment, Paleolifestyle und SchnellEinfachGesund zu finden.