Hämoglobin

      Hämoglobin, Worterklärung, Definition

      Zuletzt aktualisiert am 23. Juni 2018 um 23:39

      HWas ist Hämoglobin?

      Hämoglobin ist das Eiweiß, das dem Blut seine rote Farbe gibt. Hämoglobin ist in den roten Blutkörperchen zu finden, macht 90% des Trockengewichtes derselben aus, und bindet über die sogenannte Häm-Gruppe Sauerstoff, den es im Körper verteilt und in das Zielgewebe transportiert.
      Ein Mangel an Hämoglobin führt zu einem Mangel an roten Blutkörperchen, was dann als Anämie bezeichnet wird, „Blutarmut“. Anämie ist mit einer deutlichen Beschränkung der Lebensqualität und Leistungsfähigkeit assoziiert.
      Die Bildung von Hämoglobin benötigt Nährstoffe, die über eine gesunde Ernährung jedoch problemlos zu decken sind. Vitamin B9, B12, Eisen und Magnesium sind die wichtigsten davon.

      Anzeige
      Vorheriger ArtikelGlukagon
      Nächster Artikelfreie Radikale
      Martin ist studierter Biochemiker und molekularer Biotechnologe (M.Sc., Technische Universität München) und arbeitete in der klinischen Forschung (Universitätsklinikum Erlangen) beschäftigt an chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen. Martin möchte schwere biologische oder medizinische Themen einfach und verständlich beschreiben und Betroffenen so die Mittel an die Hand geben, wieder mehr Kontrolle über ihre Gesundheit zu erlangen. Weitere Beiträge von ihm sind auf den Portalen Primal-State, Edubily, MyProtein, Fairment, Paleolifestyle und SchnellEinfachGesund zu finden.