Prof. Dr. med. Jörg Spitz

      Nuklear- und Präventionsmediziner, Gründer der Deutschen Stiftung für Gesundheitsinformation und Prävention – Prof. Dr. med. Jörg Spitz  ist Facharzt für Nuklearmedizin, Ernährungsmedizin und Präventionsmedizin, Vorstandsmitglied des „Europäischen Gesundheitsnetzwerks“ sowie Gründer der „Gesellschaft für Medizinische Information und Prävention“ und der gemeinnützigen „Deutschen Stiftung für Gesundheitsinformation und Prävention“. Nach seiner Habilitation arbeitete er unter anderem als Chefarzt für Nuklearmedizin am Städtischen Klinikum Wiesbaden und als Professor für Nuklearmedizin an der Universität Mainz. Seit einigen Jahren widmet sich Prof. Spitz ausschließlich der Erarbeitung von Präventionskonzepten und deren Umsetzung in der Praxis. Diesbezüglich organisierte er die bundesweiten „Vitamin D Update“- Kongresse und den „1. Kongress für Menschliche Medizin“. Zudem verfasste er zahlreiche Patientenratgeber. Sein Motto ist: „Vorbeugen ist besser als Heilen!“: Auf dem Hashimotokongress wird er uns über die Wichtigkeit eines gesunden Lebensstils sowohl zur Prävention als auch zur Behandlung von Hashimoto informieren.